ChemnitzstraßeLohkoppelwegWohnen Am KnickSeniorenwohnen GöttingenEnglische PlankeMarmorwegGroßheidestraße

Projektname, Ort: Außenanlagen "Wohnen Am Knick", Norderstedt
Bauherr: BVE: Bauverein der Elbgemeinden eG
Architekt: PPL Architektur und Stadtplanung GmbH; Hamburg
Planungs-/Bauzeit: 2007 - 2010
Bausumme/Fläche: 620.000 € / 6.500 m2

Die Wohnanlage "Am Knick" umfasst ca. 100 Wohnungen mit Tiefgaragenstellplätzen. Das Neubauvorhaben in der umgebenden holsteinischen Knicklandschaft ist Teil des geplanten Wohngebietes Garstedter Dreieck in Norderstedt mit ca. 1000 geplanten Wohneinheiten in dem die Lebensformen der Zukunft praktiziert werden sollen. Die Bewohner bilden einen Querschnitt der Gesellschaft und passen gut in das nachbarschaftliche ausgerichtete Konzept des neuen Stadtteils. Die beiden Höfe auf der erhöhten barrierefrei erschlossenen Tiefgaragendecke bieten Platz zum Spielen und Verweilen. Private Gartenflächen sind grüne Erholungsorte für die Bewohner. Ausblicke in die angrenzende Knicklandschaft mit den alten Eichenbaumreihen und ein Gräsergarten stellen die Verknüpfung mit der Umgebung her.

Außenanlagen